Aktuell

Der Gemütstürke
Soloprogramm von & mit Cihangir Gümüştürkmen

Cihangir Gümüştürkmen bietet seinem Publikum eine temperamentvolle Reise durch sein schillerndes Leben zwischen verschiedenen kulturellen Identitäten. Nach seinem erfolgreichen Soloprogramm "Lale Lokum, Wechseljahre einer Bauchtänzerin" erzählt uns nun der in Berlin lebende Künstler seine unglaublichen Erlebnisse als türkisches Einwanderungskind. Diese sind nämlich so ziemlich konträr zu den üblichen Sitten seiner Heimat, was ihn ganz schön aus der Bahn wirft. Der kleine "Gemüsetürke" oder "Gemütstürke", wie ihn seine Mitschüler hänseln, betrachtet die Welt trotzdem mit Humor.

Cihangir ist ein Ausnahmekünstler mit vielen Facetten. In eine Schublade passt er wirklich nicht rein. Jetzt hat er nämlich seine Leidenschaft für Sprachpuppen entdeckt. So erzählen auch seine neuen kleinen Freunde, wie z.B. der freche Karl Lacoste oder Herr Dr. Hase-Freud unglaublich witzige Geschichten. Der Abend ist mehr als ein buntes Programm über Gemütstürken und Integrationstalente – es ist Comedy pur… und jetzt für die ganze Familie.

Kroko-Karl1_22-kl

Kurz über mich…

Cihangir Gümüştürkmen ist nicht nur Mitbegründer des legendären Salon Oriental und der Gayhane Party in Berlin, sondern auch Pionier des orientalischen Tanzvarietés. Darüber hinaus bewies er im Spielfilm "Lola & Bilidikid" sein Talent als Lale Lokum. Er präsentierte mit der ausverkauften Record Release Show seiner Musik-CD "Cihangir’s Black Bird" in der ufaFabrik. Cihangir tanzte und spielte den Großwesir im Madi – Zelt der Sinne. Er veranstaltete unzählige Shows mit Orientalischem Tanz und Comedy, u.a. Cafe am Nil, Salon Arabesk und Orientesque.

Pressestimme zu…

Lale Lokum, Wechseljahre einer Bauchtänzerin
Cihangir persifliert seine unglaublichen Erlebnisse als türkisches Einwandererkind […], [er] spielt […] aufs Anmutigste Pingpong mit den Ängsten seines Publikums; doch tut er das nicht mit einem harten, hohlen, konventionellen kleinen Plastikbällchen, nein, seine Worte sind kandierte Paradiesäpfel fürs Volk: Fang’ die süße Wahrheit, schluck die bittre Pille darin!
(Lena Braun, Siegessäule, 2016)

Soloprogramme
- One Görl Şhow
- Lale Lokum, Wechseljahre einer Bauchtänzerin
- Der Gemütstürke


Eigene Shows
- Salon Arabesk "Seyahat – Die Reise"
- Cihangir’s Black Bird (Record Release Show)
- Café am Nil
- Salon Oriental
- Orientesque
- Cihangir & Friends


Referenzen
Aladin, Grvilles (F)
Rabotheater, Hengelo (NL)
Nicolaj Art Center, Kopenhagen (DK)
Schmidts TIVOLI, Hamburg
Pavillon, Hannover Anker, Leipzig
GOP Varieté-Theater, München
Theater Moller Haus, Darmstadt
Brunnentheater, Bad Helmstedt
Filmpark Babelsberg, Potsdam
Theater im Stadthafen, Rostock
BKA, Berlin
Akademie der Künste, Berlin
Olympiastation, Berlin
Chamäleon Theater, Berlin
Werkstatt der Kulturen, Berlin
Haus der Kulturen der Welt, Berlin
Fontane-Haus, Berlin
Universal Hall, Berlin
Max Beckmann Saal, Berlin
Heimatmuseum Neukölln, Berlin
Saalbau Neukölln, Berlin
Freilichtbühne Spandau, Berlin
Theater O-TonArt, Berlin
ufaFabrik, Berlin
Madi – Zelt der Sinne, Berlin
La Luz, Berlin
Maxim Gorki Theater, Berlin
Quatsch Comedy Club, Berlin
Comedy Club Kookaburra, Berlin


Festivals
24. TEDDY AWARD, Berlin (2010)
Beyond Belonging Festival "Faked" (Regie: Nurkan Erpulat), Hebbel am Ufer, Berlin (2007)
"şimdi-now" Festival, Berlin (2005)
10. Karneval der Kulturen (Jurymitglied), Berlin (2005)
Transformer Festival, Biel, CH (2003)
Bazar Oriental Festival, Berlin (2002, 2008)


Spielfilm
Lola und Bilidikit (1998), Regie: Kutluğ Ataman


Fernsehsendungen
"Arbeitstier", Comedyserie, Sat.1 (2005)
"Spezialeinsatz" mit Murat Topal, Sat. 1 Comedy (2010)


Literatur
Cornelia Saxe, Das gesellige Canapé, Quadriga Verlag, 1998, S. 201-207


Presse
Lale Lokum, Wechseljahre einer Bauchtänzerin (Lena Braun, Siegessäule, 2016)
TIDNING (Stockholms Frida)
Salon Arabesk (Sylka Rubina, Halima Magazin, 2009)
One Görl und andere Einblicke (Deva Matisa, Basket: Fachmagazin, 2006; TANZ Oriental, 2006)
Cafe am Nil (Roswitha W. Möhl, TANZ Oriental, 2009)
Die Bunte Bühne seines Herzens (Nina Poeten, TANZ Oriental, 2009)
Lifting-Tricks mit Nylonstrümpfen (Berliner Morgenpost,2003)
Künstlerporträt (Siegessäule, 2003)
Une soirée á la limite du genre (Le Journal Du Jura, Biel, 2003)
Til Indien med ham! (PAN Magazin, Kopenhagen, 2002)
Dansk kulturskymning? (Kopenhagener Tageszeitung, 2002)
Künstlerporträt (Sabina Zaida, Bazar Oriental Magazin, 2002)
Künstlerporträt (Dilek Güngör, Berliner Zeitung, 2001)
Cafe am Nil (Sabina Zaida, Bazar Oriental Magazin, 2002)
Wie täusche ich meine Verwandten? (FAZ, 2000)
Berlinale-Vorschau: Lola & Bilidikit (Tagesspiegel, 1999)
Schwarzmeerklinik (Fredi Hallenberger, Berliner Morgenpost, 1998)
Spiel mir das Lied vom Blödsinn (Daniel Bax, taz, 1998)

Funk & Fernsehen
RBB Fernsehen, Künstlerporträt
RBB Radio Berlin, Künstlerinterview
radioeins, Künstlerinterview
TV Berlin, One Görl Show (Aufzeichnung)
RADIOmultikulti, Studiogast und Jahresrückblick 2001
ZDF Fernsehgarten, Zu Gast in Mainz, 1999
RTL II, Die Reportage, Türkei, 2001
RTL, 30 Minuten Deutschland: Meine Welt ist türkisch (mit Murat Topal), 2012
Pro7, Liebe Sünde, Vom anderen Ufer – aus einem fremden Land, 1995
Sat1 Frühstücksfernsehen, Künstlerporträt
ORB, Wochenschau, Künstlerporträt
ZDF/3Sat, Schwarz Rot Bund, Künstlerporträt, 1999
TV Biene, Biel, CH
City TV, Kanada/USA, Künstlerporträt
Pro 7, SAM
Vox, Spiegel TV


FB-fLogo-Blue-broadcast-2 Twitter_Logo_WhiteOnBlue app-icon2